Skiverleih Onlinebuchung - jetzt 10% sparen

Online buchen

Skiverleih

Buchen Sie Ihre Sportausrüstung bis spätestens 48 h im Voraus, einfach & bequem von zu Hause aus und sparen Sie dabei 10%.

Leidenschaft & Tradtion

Geschichte Sport Schmid

1958

Die traditionsreiche Geschichte des Sport Schmid beginnt bereits 1958 mit dem ersten Lebensmittelgeschäft in Fiss, welches Maria Schmid im Krismerhaus Hnr. 3 eröffnete. Um genügend Platz zu schaffen, wurde die Stube ausgeräumt, und so musste das heimelige Sofa den Regalen weichen. 1957 heiratete Maria Johann, der ihr schon beim Aufbau des Lebensmittelgeschäftes tatkräftig zur Seite stand.

1958

Aller Anfang ist schwer –  so wurde Anfangs im ersten Lebensmittelgeschäft nur eine Art Tauschhandel betrieben. In den ersten Jahren wurden kaum mehr als zwei Stangen Wurst verkauft.

1960

Am 20.06.1960 übersiedelte das Geschäft in das neue Haus, am heutigen Mühlenweg, welches Maria & Johann gebaut hatten.
Bereits im Dezember wurden dort auch schon die ersten Gäste begrüßt.

1966

Mit der Geburt der 4 Kinder (Florian, Andreas, Stefanie & Johannes) war das Familienglück nun komplett. Die 2. Schmid-Generation war geboren.

Aber neben der Familie und dem Lebensmittelgeschäft gab es natürlich auch noch die Landwirtschaft, welche von der Familie zu betreiben war und sehr viel Zeit in Anspruch nahm.

1968

Johann Schmid hatte viele Talente, so war er im Sommer nicht nur Mauerer sondern konnte im Winter auch seine Leidenschaft zum Skifahren als Skilehrer ausleben. Mit der Begeisterung zum Wintersport kam 1968 auch der Entschluss im Geschäft Ski zum Verkauf anzubieten. Da diese Entscheidung jedoch sehr kurzfristig getroffen wurde, konnte in so kurzer Zeit nur mehr die Tiroler Traditionsfirma "Kneissl" Ski liefern. Als in diesem Jahr nun die ersten Ski, zwischen "Salz & Pfeffer" im Lebensmittelgeschäft angeboten wurden, verkaufte Maria tagsüber Ski und Johann montierte diese in seiner Mittagszeit oder am Abend nach dem Stall.

Auch in dieser Zeit arbeitete man schon mit "Marketingideen" und versuchte mit neuen Begriffen den Verkauf anzukurbeln. So entstand ein Schild auf dem zu lesen war: "Skipreis inkl. Bindung, Montage gratis!" Doch dies hatten viele Gäste falsch verstanden, so kam immer wieder die Frage auf: "Sind die Ski an Montagen (Wochentag) gratis?"

1969

Bereits 1969 wurde das Geschäft schon zu klein und es begannen zahlreiche Umbauten und Erweiterungen. Zeitgleich wurde auch das Lebensmittelgeschäft auf Selbstbedienung umgestellt.

Aber nicht nur im Lebensmittelgeschäft wagte man einen großen Schritt sondern auch im Skiverkauf. Die Familie Schmid zeigte sich schon früh sehr innovativ, denn sie waren die ersten, welche die damals noch relativ unbekannte Skifirma "Atomic" in ihr Sortiment aufnahmen. Und es war ein voller Erfolg, denn Atomic entwickelte sich zu einem starken Partner der Firma Schmid, was sich bis heute nicht geändert hat.

Der erste Atomic-Vertreter war Herbert Moser, der spätere Mann von Annemarie Moser-Pröll (ehemalige österreichische Skirennläuferin).

1976

In diesem Jahr wurde die erste Skiwerkstatt gebaut, in der auch die ersten Schaumschuhe der Firma "San Marco" angefertigt wurden.
Zudem gab es in der Werkstatt auch die erste Skischleifmaschine der Firma "Meißlinger".

Um den Skiservice populärer zu machen, hatte Johann die Idee allen Skilehrern ihre Ski kostenlos zu schleifen. Am darauffolgenden "Skilehrerfahren" war es jedoch keinem Skilehrer mehr möglich, einen richtigen Schwung, von der Möseralm bis hinunter ins Tal zu machen.

1978

Um mehr Praxiserfahrung im Bereich Skiverkauf & -verleih zu erlangen, stattete man der Firma "Sport Menzel" in München einen Besuch ab. Dabei entwickelte sich auch die Idee am Kitzsteinhorn Skier zum Test anzubieten sowie die erste spektakuläre Skishow in Fiss zu organisieren.

1980

Im Herbst 1980 erfolgte der bisher größte Schritt in der Geschichte der Familie Schmid – die Landwirtschaft musste nun dem Tourismus weichen. Johann verkaufte sein Vieh, damit im Sommer 1981 der Umbau beginnen konnte. Die erste Nassschleifmaschine, welche von der Firma "Wintersteiger" war und der man bis heute treu blieb, fand ihren Platz zunächst im leerstehenden Stall.

1981

Nach der Wintersaison begann der wohl größte Umbau – Stall und Stadel wurden abgerissen und schafften somit Platz für einen großzügigen Skiverleih, eine Skiwerkstatt, Textilverkauf und natürlich auch für Lebensmittel.

(Foto: das neue Gebäude nach dem Umbau)

1982

Am 27. April 1982 fand mit 37 Personen (Skilehrer & Pistenfahrer) ein Ausflug nach Paris statt, welcher von den Firmen Look, Atomic und Schmid finanziert wurde.

Im Herbst wurde erstmals eine Skitestfahrt zum Kitzsteinhorn durchgeführt, umrahmt mit einem Spitzenprogramm von Johann's Sohn Florian.

In diesem Jahr gab es eine weitere Veränderung in der Firma Schmid – es entstand eine weitere, rund 200 m² große Filiale bei der Familie Höllrigl.

Bereits zwei Jahre später, im Jahr 1983, eröffnete eine zusätzliche Filiale in Pfunds!

1989

Im Jahre 1989 war es nun so weit, der erste Generationswechsel stand bevor. Maria Schmid übergab den Betrieb ihrem Sohn Florian und seiner Frau Helga.
Für Florian war dies eine große Ehre und Freude, denn bereits als kleiner Junge hatte er im elterlichen Betrieb tatkräftig mitgeholfen.

1990

1990 stand bereits das 30-jährige Jubiläum der Firma Schmid vor der Tür und dies musste natürlich ordentlich gefeiert werden.
So ließ sich Florian etwas ganz Besonderes einfallen – neben einer großen Feier konnte auch der damalige F1 Pilot Gerhard Berger und der FC Spieler Manfred Linzmaier für eine Autogrammstunde gewonnen werden. Die Freude der Gäste war natürlich groß.

Auch eine Tombola, mit einem Flug nach Paris als Hauptpreis, organisierte Florian.

Die Jubiläumsfeier war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg!

1993

Nach den Osterfeierlichkeiten wurde die Filiale in Pfunds geschlossen. Doch schon im Dezember des gleichen Jahres wurde die Eröffnung einer neuen Filiale im Gasthof Cores in Fiss gefeiert.
Mit dieser Filiale zeigte sich auch in welche Richtung sich der Markt im Ort orientierte – Richtung Seilbahn. Und mit dem neuen Standort konnte die Filiale punkten.

1995

Da das Sportgeschäft immer mehr florierte und vor allem immer mehr Zeit in Anspruch nahm, entschieden sich Helga und Florian das Lebensmittelgeschäft an die Firma "Wedl" zu verpachten.
So konnten sie sich nun vollkommen auf den Skiverleih & -verkauf konzentrieren.

2001

Dies war wohl das schwierigste Jahr der Firma Schmid. Die Geschäftslage tendierte weiter Richtung Seilbahn, so wurde der damalige Hauptstandort immer schwerer zu halten. Der Höhepunkt kam, als ein Gast fragte: "Was bezahlst du mir, damit ich die Ski bei dir ausleihe und zu Seilbahn trage?!" Durch die Kooperation mit Andreas Grün, wurde ein Standortwechsel direkt an die Talstation der Bergbahnen Fiss-Ladis ermöglicht.

2002 & 2004

Die Filiale im Gasthof Cores wurde 2002 noch als Mode-Shop verwendet.

Im Jahr 2004 erweiterte Florian das Hauptgeschäft an der Talstation, somit konnte nun auch die Modeabteilung in die Hauptfiliale verlegt werden.

2005

In diesem Jahr bot sich die einmalige Gelegenheit einen Sportshop im Schlosshotel Fiss zu eröffnen.

In dem exklusiven Shop haben die Gäste des Hotels die Möglichkeit direkt ihre Sportausrüstung zu leihen, zudem genießen Sie den gewohnten Sport Schmid-Service direkt vor Ort.

2009

2009 erfolgte die Erweiterung zu einem 5 Sterne Shop im Schlosshotel Fiss.

2010

Sport Schmid schreibt nun seit bereits 50 Jahren Geschichte und zu diesem besonderen Jubiläum luden Helga & Florian zahlreiche Gäste ins Kulturhaus Fiss ein um dort gemeinsam mit ihnen zu feiern.
Moderiert wurde diese besondere Feier von niemand geringerem als dem bekannten ORF Sportmoderator Rainer Pariasek.

2014

In diesem Jahr gab es eine weitere große Entwicklung im Erscheinungsbild des Sportshops Schmid.

Im Frühjahr wurde der Shop umgebaut und besticht nun durch seine hochwertige, moderne und doch gemütliche Einrichtung und das warme Holz lädt zum herumstöbern ein.

Im Herbst folgte der 2. Schritt der Erneuerung. Nachdem 2013 bereits der Servicebereich umgestaltet wurde, baute man nun auch den Verleih um. Offen, weitläufig und mit gemütlichen Sitzgelegenheiten begrüßt er seine Gäste.

 

Seit mehr als 50 Jahren steht bei uns im Sport Schmid Qualität und Service an erster Stelle.
Zudem ist es uns und dem gesamten Sport Schmid-Team ein großes Anliegen durch ein umfangreiches Sortiment und der jahrelangen Erfahrung unseren Kunden nur das Beste zu bieten.
Wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen 50 Jahre mit Ihnen unter dem Motto "Sport Schmid – Best for Rent"!

Ihr Florian & Markus Schmid

Bild 1 von 10